habito

Architektur für Menschen

Charlottenburger Wohn-Clique

Die Charlottenburger Wohn-Clique ist eine Initiative von Menschen, die ihre eigene Wohnsituation drinnen und im Wohnumfeld verbessern, eine freundliche Nachbarschaft pflegen und bei einer positiven Stadtentwicklung mitwirken wollen.
Treffen und Aktivitäten können in der Gruppe “Wohnkomplex” bei groops.de organisiert werden.
Wohnkomplex – Warum wir andere Häuser brauchen” heißt auch ein Buch von Niklas Maak, das viele und gute Anregungen zu unserem Gruppenthema liefert. “Warum sind unsere Städte trostlos, die Vororte ein Desaster, die Häuser – bis auf wenige Ausnahmen – so indiskutabel und hässlich” fragt er und behauptet: “Ohne gute Architektur gibt es auch kein gutes Leben”. Er zeigt, warum so selten gut gebaut wird und wie Häuser aussehen könnten, die auf unsere Bedürfnisse wirklich eingehen.
Wer das Thema weiter vertiefen möchte, findet in Christopher Alexanders “Mustersprache” auf über 1.200 Seiten alles Wissenswerte übers Bauen, Wohnen und Leben vom Geheimfach im Schreibtisch und Höhlen für Kinder über identifizierbare Nachbarschaften, positive Außenräume, Straßencafés, selbstverwaltete Werkstätten und Büros bis zur unabhängigen Region (sehr sehr empfehlenswert).

Projekt Arcostraße 9/11 in Berlin Charlottenburg

Ein Grundstück an der Spree, nahe Rathaus und Schloss Charlottenburg

Anders wohnen als gewohnt

Arbeitsmaterial für den Wohntisch, Medien, Links, Aktionen, Beispiele

Leitfragen Wohntisch Charlottenburg

Wer bin ich und wenn ja warum will ich was wo warum und nicht anders? Selbsterforschungshilfsmittel.

Workshop „Wohnen für Wohngruppen“, Bundesplatz

Die GESOBAU plant ein Wohnhaus am Bundesplatz mit einer neuen Konzeption zu versehen und freie Flächen ggf. auch für Wohngruppen bereitzustellen…