habito

Architektur für Menschen

Drastischer Klimawechsel in den USA zu erwarten

| Keine Kommentare

Die Erwärmung der Atmosphäre wird in den nächsten Jahrzehnten zu dramatischen Klimaveränderungen in den USA führen, die aber beherrschbar sein dürften. Das ist die Kernaussage einer am Montag veröffentlichten groß angelegten Studie über die Auswirkungen des zunehmenden Treibhausklimas auf die Vereinigten Staaten.

Die Autoren des „Global Change Research Program“ warnen vor schweren Trockenperioden in manchen Regionen des Landes, während andere durch Regen und steigende Wasserspiegel von Überflutungen bedroht werden dürften. Zunehmende Kohlendioxidanteile in der Luft würden Felder und Wälder sprießen lassen. Doch Ökosysteme wie Korallenriffe, Feuchtgebiete und die Schnee- und Eisdecken Alaskas würden schweren Schaden nehmen und möglicherweise ganz verschwinden. Der Klimawechsel werde zu Massenwanderungen bestimmter Tierarten führen.

„Die amerikanische Gesellschaft wird wahrscheinlich in der Lage sein, sich den meisten Einflüssen anzupassen“, heißt es in der Studie. Allerdings seien viele dafür erforderliche Strategien und ihre Kosten noch unbekannt.

Quelle: dpa via Bild der Wissenschaft Juni 2000

Jahre später:

Brisanter US-Report: Frontlinie des Klimawandels

Dürren, Überschwemmungen, zerstörte Dörfer: In einem neuen Bericht schildern Wissenschaftler die drastischen Folgen der Erderwärmung für die USA. Nun muss US-Präsident Donald Trump den staatlichen Report freigeben. Doch der glaubt nicht an den Klimawandel. Weiterlesen… (The Weather Company)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.