habito

8. Mai 2018
von thobit
Keine Kommentare

Menschenfreundliche Stadt

Es ist nicht mehr zu übersehen, dass die Funktionsentflechtung, wie sie in den zwanziger Jahren entwickelt und mit der „Charta von Athen“ 1933 propagiert wurde, ein Irrtum gewesen ist. Im Namen von Hygiene, Ordnung und Verkehr wird seitdem die traditionelle … Weiterlesen

26. März 2018
von thobit
Keine Kommentare

Mensch und Natur

Bei der Stapelung der Wohnungen nach oben geht zuerst der Mensch zugrunde und dann die Natur. Bei der Stapelung in die Breite läuft es umgekehrt. Friedensreich Hundertwasser, österreichischer Künstler, Maler und Architekt (1928 – 2000)

26. März 2018
von thobit
Keine Kommentare

Stadtplanung

„Dass von den Völkern der Germanen keine Städte bewohnt werden, ist zur Genüge bekannt, auch dass sie nicht untereinander verbundene Wohnsitze ertragen. Sie wohnen getrennt und in verschiedenen Richtungen auseinander, wie ein Quell, wie ein Feld, wie ein Wäldchen Gefallen … Weiterlesen

24. März 2018
von thobit
Keine Kommentare

Wie viel Quadratmeter Wohnfläche braucht der Mensch?

Jeder hat das Recht auf einen Lebensstandard, der seine und seiner Familie Gesundheit und Wohl gewährleistet, einschließlich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztliche Versorgung und notwendige soziale Leistungen, sowie das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität oder Verwitwung, im … Weiterlesen

7. Februar 2018
von thobit
Keine Kommentare

Alte Gebäude altersgerecht umnutzen

Eine Publikation der Age-Stiftung Wohnungen für ältere Menschen findet man in historischen Altstadt- und Bauernhäusern, in Gasthöfen, Klosteranlagen und an anderen interessanten Orten. Damit Umnutzungen gelingen, müssen bereits früh im Projekt komplexe Abklärungen und Analysen gemacht werden. Diesem Aufwand stehen … Weiterlesen

6. Februar 2018
von thobit
Keine Kommentare

Ist Nachbarschaft heute noch möglich?

Die Antwort auf die im Titel gestellte Frage ist ohne Umschweife: Ja. Menschen sind soziale Wesen. Ohne in soziale Beziehungen eingebettet zu sein, könnten sie weder materiell noch psychisch überleben. Soweit es sich um informelle Beziehungen handelt, beruhen sie auf … Weiterlesen

6. Februar 2018
von thobit
Keine Kommentare

Besser leben unter Freunden – für starke Nachbarschaft

Der Dalai Lama hat es einmal treffend formuliert: “Wir sind schon bis zum Mond und wieder zurück gereist, haben aber Probleme, den neuen Nachbarn von gegenüber anzusprechen.” Über Facebook sind wir mit hunderten Menschen “befreundet”, kennen aber vor allem in … Weiterlesen

10. Januar 2018
von Paul
Keine Kommentare

Doppelhaushälfte – der ganze Betrug in einem Wort

„Doppelhaushälfte – auch ein Jahrhundertwort. Doppelhaushälfte. Von deutschen Architekten erfunden für den deutschen Bausparer. Doppelhaushälfte. Der Aufstieg des deutschen Bausparers vom R(rrrr)eihenhausendstück in die Doppelhaushälfte. Großartig! Doppelhaushälfte – da ist der ganze Betrug dieser Welt in einem Wort konzentriert. Der … Weiterlesen

1. Juli 2016
von thobit
Keine Kommentare

Nachbarn

Nachbarn sind Leute, von denen wir möglichst wenig mitbekommen wollen. Was geschieht, wenn man einfach mal bei ihnen klingelt? Lena Steeg hat es getan (DIE ZEIT Nr. 28/2016, 30. Juni 2016) http://www.zeit.de/2016/28/nachbarn-kennenlernen-wohnhaus-stadt/komplettansicht

18. November 2014
von thobit
Keine Kommentare

Ohne Aufzug kein Einzug

Der Tagesspiegel vom 17.11.2014: Barrierefreies Wohnen — Ohne Aufzug kein Einzug Von Alexander Riedel Die Nachfrage nach altersgerechtem Wohnraum steigt. Das Kuratorium Deutsche Altershilfe sieht bereits heute eine große Versorgungslücke in der Hauptstadt. Schon wenige Stufen können für Senioren mitunter … Weiterlesen

3. Dezember 2013
von thobit
Keine Kommentare

Kleines Haus, große Wirkung?

DIE ZEIT am 3. Dezember 2013: Design zum Selbstkostenpreis, das war das Motto seiner Hartz-IV-Möbel. Jetzt baut der Aktivist Van Bo Le-Mentzel ein Vier-Quadratmeter-Haus auf einem Autoanhänger. Von Lara Sielmann Kommentar Ein eigenes Haus mit 4 qm Wohnfläche, Heizung und … Weiterlesen