habito

gesund bauen, anders wohnen, besser leben

Energie/Rohstoffe

ASUE
Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch e.V.. Viele Informationen zur EnEV – Energieeinsparverordnung, zum Beispiel die Broschüren „EnEV – Checkliste für die Neubauplanung“ und „EnEV – Anforderungen an bestehende Gebäude“ sowie Grafiken und Powerpoint-Präsentationen zum Download
BINE Energieforschung FIZ Karlsruhe
BINE informiert im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie zu Erneuerbaren Energien und Energiespartechniken. Hier sind umfangreiche Informationen zu Fördermaßnahmen des Bundes, der Länder und Kommunen zu finden. Es gibt eine Bibliothek mit über 5.000 Medien, eine Link-Liste und Online-Datenbanken. Die BINE-Broschüren sind kostenfrei zu bestellen, runterzuladen oder im Abo zu beziehen.

„Ein Wissenschaftler ist jemand, dessen Einsichten größer sind als seine Wirkungsmöglichkeiten. Gegenteil: Politiker“ (Helmar Nahr, deutscher Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler, *1931)

Bio-Energie
Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) bietet hier Informationen und Beratung über alle Aspekte der energetischen Nutzung von Biomasse.
Biomass-to-liquid (BTL)
Kraftstoffe-Informationsplattform, u.a. Herstellung, Eigenschaften, Rahmenbedingungen, Entwicklungsstand, …)
BOXER-Infodienst
Alles über Regenerative Energien, ständig aktuelle Nachrichten, riesiges Archiv seit 1999.
Bund der Energieverbraucher
Das ENERGIENETZ des Bundes der Energieverbraucher bietet umfangreiche Informationen zu Energie und Umwelt, mit den Schwerpunkten Energieeinsparung, erneuerbare Energien und kostengünstige Energiebeschaffung.
Deutsche Energie Agentur – dena
Verbraucher-Service zum Energiesparen und zu Erneuerbaren Energien, unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der Ruhrgas AG sowie der Deutschen Telekom AG. Solar- und Windenergie, Strom sparen im Haushalt, energiesparendes Bauen und Heizen, Förderprogramme und Finanzierung. Das Portal erklärt wie Wind entsteht, Solarwärme erzeugt wird, welche Energiespar-Labels es gibt und auch eine leistungsfähige Suchfunktion gehört zum Angebot.
Dezentrale Regenerative Energien
Eine praktische Übersicht und Einführung in das Thema von Johannes Fangmeyer auf www.nachhaltig-leben.de
DGS Sonnenenergie
Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie e.V., International Solar Energy Society – German Section. 1975 gegründet und mit über 3.000 Mitgliedern aktiv, ist die DGS der technisch-wissenschaftliche Verband für erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Deutschland.
Elsbett AG
Pionier der Diesel- & Pflanzenölmotorentechnologie. Die ELSBETT AG – hervorgegangen aus der ELSBETT Technologie GMBH in Thalmässing – widmet sich dem Umrüsten herkömmlicher Dieselmotoren auf den Betrieb mit reinem Pflanzenöl (nicht Biodiesel) sowie der Versorgung mit motortauglichem Pflanzenölkraftstoff. Als erstes Marktsegment wird hierbei der Bereich der schweren LKW sowie der schweren Omnibusse erschlossen, gefolgt vom Segment der stationären Generatoren und der Schiffsmotoren.
Energiebilanzen
Die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen wurde von sieben Verbänden der deutschen Energiewirtschaft und drei energiewirtschaftlichen Forschungs-Instituten gegründet. Sie wertet die vorhandenen Statistiken aus allen Gebieten der Energiewirtschaft aus, erstellt Energiebilanzen und macht diese der Öffentlichkeit zugänglich, z. B. regelmüßig jedes Jahr eine Energiebilanz der Bundesrepublik Deutschland.
EnEV – Energie-Einspar-Verordnung
EnEV-online Informationen zur EnergieEinsparVerordnung
Energienetz
Das ENERGIENETZ des Bundes der Energieverbraucher bietet umfangreiche Informationen zu Energie und Umwelt, mit den Schwerpunkten Energieeinsparung, erneuerbare Energien und kostengünstige Energiebeschaffung.
Energiespar-Ratgeber
In wenigen Minuten erstellen Sie hier die Heizenergiebilanz Ihres Gebäudes. Sie erfahren, welche Fördermittel Sie nutzen können und ob eine Modernisierung wirtschaftlich ist.
Energieverbraucher
Bund der Energieverbraucher e.V. – Infos über günstigen Energiebezug, erneuerbare Energien und Enerieeinsparung
Erneuerbare Energien
Informationen vom Bundesumweltministerium
EuroSolar
Die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien, vertritt seit 1988 das Ziel, atomare und fossile Energien vollständig durch Erneuerbare Energien zu ersetzen. EUROSOLAR sieht in einer solaren Energieversorgung die zentrale Voraussetzung für die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen. EUROSOLAR versammelt Fachkompetenz aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur für die Einführung aller Arten Erneuerbarer Energien.
ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE)
Der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE) ist eine Kooperation von Forschungsinstituten, die auf den verschiedenen Gebieten der erneuerbaren Energien arbeiten. Das Themenspektrum reicht von Photovoltaik über Wasserstofftechnologien und Geothermie bis hin zur Windenergie. Sein strategisches Ziel ist es, Erkenntnisse, Technologien und Methoden zu erarbeiten, damit sich die Erneuerbaren zu einer zentralen Säule einer nachhaltigen Energieversorgung entwickeln können. Mit etwa 1600 Mitarbeitenden repräsentiert der FVEE ungefähr 80% der Forschungskapazität für erneuerbare Energien in Deutschland.
Fraunhofer Institut für solare Energiesysteme
Fraunhofer Institut für solare Energiesysteme. Hier finden Sie Berichte über die Forschung am ISE und über neue Produkte. Weiterhin liegt eine englischsprachliche Liste über die Publikationen der letzten Jahre vor.
GIGA – Energieforschung von Erdölkriegen bis Desertec
Das GIGA German Institute of Global and Area Studies / Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien in Hamburg ist die größte deutsche und eine der größten europäischen Forschungseinrichtungen für Area Studies und Comparative Area Studies. Es untersucht die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Entwicklung in Afrika, Asien, Lateinamerika und Nahost. Die Forschung beschäftigt sich außerdem mit interregionalen Verflechtungen und globalen Themen.
Gorleben
Die Akte Gorleben. Hier finden Sie Originaldokumente zur Standortbenennung und Erkundung des geplanten Endlagers für hochradioaktiven Atommüll im niedersächsischen Gorleben. Diese Datenbank wird kontinuierlich erweitert.
Grüner Strom Label e.V.
Dieser Verein prüft, ob Grüner Strom tatsächlich aus Erneuerbaren Energien stammt und zu einem festgelegten Teil in Neuanlagen erzeugt wird, ob es sich aus einem Mix aus mehreren Energiequellen einschl. 1% Photovoltaik handelt und ob die Anbieter in ihrem Gesamtverhalten Erneuerbare Energien unterstützen. Mit Liste der Ökostromanbieter
HyWeb-Gazette
Neues aus der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Szene.
Internationales Wirtschaftsforum regenerative Energien (IWR)
Branchen-Portal und Marktplatz der Regenerativen Energiewirtschaft, Erneuerbare Energien – Windenergie, Offshore-Windkraft, Solarenergie, Solarthermie, Photovoltaik, Wasserkraft, Bioenergie, Geothermie, Fondsgesellschaften, Jobbörse, Terminkalender, Firmennetzwerk
Kernenergie Online
Kernenergie-Informationen, Berichte zu Atomkraft, Castor, Zwischenlager Gorleben, Endlager, deutsche Atomkraftwerke, Kernkraft, Castortransporte, Kernenergie, Wiederaufarbeitung in La Hague und Sellafield, Atomtransporte, Atomenergie, Zwischenlagerung und Endlagerung, Kernkraftwerke, Biblis, Ahaus, Ausstieg aus der Kernenergie in Deutschland … Ökostrom, Strom, Energie, Radioaktivität, WAA, KKW, AKW, PKA, usw.
Minergie
Energiestandard für mehr Lebensqualität und tiefen Energieverbrauch
Neue Energie
Mitteilungsblatt des Bundesverbandes Erneuerbare Energien (BEE) und des Bundesverbandes Windenergien (BWE)
Ökostromanbieter
Eine Liste vom Grüner Strom Label e.V.
Oilcrisis
Allgemeines zur Erdöl- und Erdgas-Versorgung (englisch)
Petroleumlampen
Petroleumlampen sind vielleicht dekorative, aber unnütze Staubfänger, bis der Strom ausfällt. Dann freut man sich, dass die alte Funzel noch funktioniert. Wenn. Wer eine alte Lampe wieder zum Brennen bringen will, aber nicht weiß, wo es Ersatzteile gibt, oder wer in eine neue Erleuchtung investieren will, findet Rat und Material auf der Seite www.petroleumlampen.de. In einigen Lampentypen ist auch die Verwendung biologischer Öle aus nachwachsenden Rohstoffen anstelle des Erdölprodukts möglich, wenn die chemischen Eigenschaften in Flamm- und Siedepunkt dem des Petroleums entsprechen. Die Website informiert auch über Petroleumöfen und Petroleumkocher, auch Kerosinofen oder Kerosinkocher genannt, und über die mit Spiritus betriebenen Alternativen.
Photovoltaik – Gebäude liefern Strom 6. Auflage

Photovoltaik

Das Buch stellt die praxisrelevanten Aspekte für Planung, Montage und Betrieb einer Photovoltaikanlage in der kompakten Form eines Leitfadens vor. Im Fokus stehen netzgekoppelte Anlagen und die verschiedenen Möglichkeiten, diese in Dächer und Fassaden zu integrieren. Die jetzt erschienene sechste, völlig überarbeitete Auflage fasst das aktuelle Wissen kompetent und kompakt zusammen. Das Buch richtet sich an Bauherren, Handwerker, Planer und Investoren. Erschienen ist es im Beuth Verlag und ist auch als E-Book erhältlich.
Recycling-Börse
Der Weg in die Kreislaufwirtschaft. Die IHK-Recyclingbörse ist ein überbetriebliches Vermittlungssystem für verwertbare Abfälle und Produktionsrückstände. Sie können damit bundes- und europaweit Ihre Stoffe wieder der Kreislaufwirtschaft zuführen.
Recycling Börse Bau
Österreichische Recycling-Börse zur Wiederverwertung von mineralischen Baurestmassen
Regenwassernutzung – Einführung
Hinweise zu Aufbau, Nutzung, Betrieb, Wartung, Wasserqualität und Hygiene. Mit Link zur Datenbank von Anbietern solcher Anlagen. Infos zum Grauwasser-Recycling.
Regenwassernutzung – FBR
Fachvereinigung Betriebs- und Regenwassernutzung e.V.
Solarbranche
Das Branchenportal der Solarwirtschaft. Im Vordergrund dieses Angebotes steht die schnelle Suche nach Branchen- Kontaktadressen aus der Solarwirtschaft. Ein aktueller Solar- Nachrichtenticker ist ebenfalls verfügbar.
solardachboerse.de
Solarenergie-Börse für alle,
die (PV)Solar-Dachflächen suchen oder anbieten
Solarserver für Sonnenenergie
Herausgeber: Heindl – Internet, Redaktion Solarserver
Solarwirtschaft
Die Unternehmensvereinigung Solarwirtschaft e.V. (UVS) ist ein Zusammenschluss von 250 Solarunternehmen. Neben zahlreichen Vertretern des SHK-, Elektro- und Dachdeckerhandwerks zählen namhafte Hersteller wie z.B. Alligator, ANTEC Solar, BP-Solar, Siemens Solar, Solar-Fabrik, SolarWorld, SOLON, UFE SOLAR, TINOX und Viessmann zu den Mitgliedern der Branchenvertretung.
solid
gemeinnütziges Solarenergie Informations- und Demonstrationszentrum
Sonnenseite
Franz Alt informiert über seine aktuellen Sendungen im Fernsehen zu den Themen Ökologie, Politik und Arbeitsplätze. Besonders interessant ist die News-Seite mit täglich kommentierten ökologischen Meldungen
Strom erzeugende Heizung
Die Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist eine der effizientesten Maßnahmen zur Energieeinsparung und Minderung der CO2-Emissionen. Sie wird daher auch staatlich gefördert. Einzelheiten sind im „Gesetz für die Erhaltung, die Modernisierung und den Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung“ (kurz: KWK-Gesetz) beschrieben.
Thema Energie
Energie-Spartipps für Haus und Wohnung, Finanzierungsinfos sowie Fakten zur Sonnenenergie und anderen Erneuerbaren Energien – von: Deutsche Energie-Agentur GmbH
Wasserstoff in der Energiewirtschaft
– Warum Wasserstoff als Energieträger diskutiert wird
– Was die Vor- und Nachteile von Wasserstoff gegenüber anderen Energieträgern sind
– Wie sicher Wasserstoff ist
– Wie teuer Wasserstoff ist und warum er in Zukunft billiger werden kann
– Wie man Wasserstoff erzeugt, speichert und transportiert
– Wie man mit Wasserstoff Strom erzeugen kann
– Wie man mit Wasserstoff Wärme erzeugen kann
– Wie man Fahrzeuge mit Wasserstoff antreiben kann
– Wie ich beispielsweise ein Wind-Wasserstoffsystem auslege
– Welche realisierten Beispiele es für einen Wasserstoffeinsatz heute gibt
Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband
Der seit 1996 bestehende Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V. (DWV) ist die Dachorganisation all jener in Deutschland, die sich für den allgemeinen Einsatz von Wasserstoff als Energieträger in der Wirtschaft einsetzen. Wenn dies auf der Grundlage regenerativer Primärenergien geschieht, ist eine umweltfreundliche Energiewirtschaft möglich.
WRI – World Resources Institute
WRI’s goal is to protect the global climate system from further harm due to emissions of greenhouse gases and help humanity and the natural world adapt to unavoidable climate change.
ZAE Bayern
Bayerisches Zentrum für Angewandte Energieforschung e.V.. Die Erschließung und nachhaltige Nutzung von Energiequellen hat große Bedeutung für jetzige und kommende Generationen. Das ZAE Bayern widmet sich daher der angewandten Forschung in den Bereichen rationelle Energienutzung, regenerative Energiequellen und Entwicklung energiesparender, neuer Techniken. Für die Industriepartner stellt das ZAE Bayern Know-how und Forschungsleistung zur Verfügung, um innovative, wirtschaftliche und ökologisch sinnvolle Techniken und Produkte zu realisieren.